Diese Website benötigt JavaScript. Alle Browser bieten das, aber bei Ihnen ist es offenbar ausgeschaltet. Bitte schalten Sie es ein, oder verwenden Sie einen anderen Browser. Danke.

Workshops

Mach mal Pause von der Welt und tauche am Wochenende ein in das Thema Yoga.
Wir sind stolz, in Zusammenarbeit mit der Vinyasa Yoga Akademie, die renommiertesten Yogalehrer von ganz Europa bei uns zu Gast zu haben und so qualitativ hochstehende Yoga-Workshops anbieten zu können. In verschiedenen Stilrichtungen und unterschiedlichen Levels; es hat für alle etwas dabei.

Lust, dem Thema Yoga ganz nah zu sein und vom Alltag weit weg? Dann bist du hier richtig.

Feuerlauf & Yoga mit Konrad Bechter und Beatrice Peter

In diesem Workshop werden wir dich gezielt mit verschiedenen Übungen und Yoga Asanas auf das Feuerlaufen vorbereiten. Das Gehen über das Feuer ist dann das Tüpfelchen auf dem «i». Am Schluss entscheidest du, ob du (Feuer)Laufen willst oder nicht. So oder so wird mit all den vorbereitenden Übungen dein Vertrauen und dein Mut für Veränderung in deinem Alltag nachhaltig gestärkt.
Wir alle sind freie Wesen. Leider vergessen wir dies allzu oft und beschränken uns durch die materielle Sicht der Dinge, sind in automatischen Verhaltensmustern gefangen und bemerken gar nicht mehr was unser Innerstes uns sagen will. Mit diesem Workshop wollen wir einen guten körperlichen Bezug herstellen, dein inneres Feuer wieder entfachen und so die Ketten sprengen die uns festhalten. Ganz zu sein im Hier und Jetzt.
Schamanische Feuerläufe gelten als eines der machtvollsten transformierenden Rituale. Überlieferungen zufolge machen Menschen seit über 4000 Jahren Feuerläufe – eine ähnliche alte Tradition wie Yoga – um die transformierende Kraft des Elements zu nutzen. Entfache das Feuer in dir und gehe mit uns durchs Feuer! Passend zum Jahresende wollen wir mit diesem kraftvollen Ritual Altes loslassen, Grenzen aufheben und das Selbstvertrauen stärken.
Dein Alltag wird sich freier anfühlen und vermeintlich verschlossene Türen können sich endlich öffnen. Teilnehmer von vergangenen Feuerläufen mit Konrad haben schon berichtet, dass sich ihr Leben seit dem Gang über das Feuer markant verändert hätte und sie Krankheiten und körperliche Beschwerden buchstäblich verbrennen konnten.

Ăśber Konrad Bechter

Konrad leitet mit seiner bodenständigen, humorvollen und doch sehr achtsamen und einfĂĽhlsamen Art, schon seit mehreren Jahren Feuerläufe. Er lässt die Teilnehmer kraftvolle Erfahrungen machen, eigene Grenzen aufzuheben, loszulassen und scheinbar Unmögliches möglich zu machen. Konrad fĂĽhrt seit 1988 eine Fahrschule im Kanton Zug. Nach kurzer Zeit hat er bereits festgestellt, dass es nicht die Regeln auf der Strasse sind die zu Problemen fĂĽhren, sondern der Mensch in seinem Wesen mit diesen Regeln in Konflikt kommt.  So ist er auf den Weg und hat sich zum Reinkarnationstherapeuten ausbilden lassen, hat Astrologie studiert und sich unter anderem auch im mystischen Heilen weitergebildet. Konrad ist nun bereits seit ĂĽber 15 Jahren als Astrologe tätig und unterstĂĽtzt mit seinem breit gefächerten Wissen und seiner langjährigen Erfahrung Menschen auf Ihrem Weg. Konrad ist ein wahres Geschenk.

Mehr ĂĽber Konrad: konradbechter.ch

Voraussetzungen

Dieser Workshop richtet sich an alle. Auch Yoga Neulinge sind herzlich willkommen.
Eine stabile physische und psychische Gesundheit ist fĂĽr die Teilnahme wichtig.

Mitbringen

Termine

Samstag 2. Dezember 2017, 13.00 – ca 22.00 Uhr

Preise

CHF 230

Im Preis ist ein kleines Nachtessen, Imbiss und Getränke inbegriffen.

Location

Zentrum Sonnhalde – Stiftung Maihof Zug
Sonnhalde 31
6313 Menzingen

Anmeldung

Bitte per Kontaktformular oder Telefon +41 79 200 22 85

Teilnehmerzahl beschränkt | Anmeldefrist 19. November 2017


EinfĂĽhrung in Pranayama mit LuNa (Lucia Nirmala Schmidt)

In der Yogapraxis ist der Atem von zentraler Bedeutung. Tauche in den zwei Tagen in diese tiefgreifende heilende Praxis ein. Erfahre deinen Atem. Erlebe und erlerne die aufbauende Vermittlung von Pranayama wie er im Kontext des Hatha Yoga, des Patañjala Yoga und in der tantrischen Tradition gelehrt wird, sodass du deine eigene Praxis vertiefen und als Lehrer sicher vermitteln kannst. 

Auch wenn in den letzten Jahren so viele Yogalehrkräfte wie noch nie ausgebildet wurden, steht Pranayama noch immer im Schatten der spektakulären Asanas und Flows. Ziel dieser 2-tägigen Fortbildung ist es, Pranayama aus dem Aschenputteldasein heraustreten zu lassen und den Yoga-Lehrerinnen und Lehrern die Sicherheit zu geben, mehr Pranayama-Übungen in ihre Yoga-Stunden einfliessen zu lassen.
Um Pranayama zu unterrichten, braucht es einerseits Interesse für die feinen Vorgänge in Körper und Psyche sowie eine erfahrene Lehrkraft, die stufenweise in die Kunst des Pranayama einführen kann. Andererseits braucht es eine regelmässige individuelle Pranayama-Praxis, um das Gelernte zu üben und eigene Erfahrungen zu machen. Erst dies lässt in einem das Vertrauen wachsen, um Pranayama letztlich im Yoga-Unterricht kompetent zu vermitteln.
Pranayama steht im Zentrum der Hatha-Yoga-Praxis und ist der SchlĂĽssel zum „inneren Yoga“. Wenn das KörpergefĂĽhl durch die Asana-Praxis verfeinert wurde und man einen Geschmack davon bekommen hat, welche Auswirkungen die Yoga-Praxis auf einen hat, wächst das Interesse, noch tiefer in die Techniken des Hatha-Yoga einzutauchen.
Im Fokus dieser Weiterbildung für Yoga-Lehrkräfte steht die sich stufenweise aufbauende Vermittlung Pranayama wie er im Kontext des Hatha Yoga, des Patañjala Yoga und in der tantrischen Tradition gelehrt wird.

Ăśber Lucia Nirmala Schmidt (LuNa)

LuNa ist Yogalehrerin BDY/EYU, Atemtherapeutin, Bodyworker (Thai-Massage und Watsu) sowie Beraterin fĂĽr Psychosomatische Medizin (nach Dr. Ruediger Dahlke) und Buchautorin. Ihre Fachgebiete sind unter anderem: Pranayama, Chi Yoga (ihr eigens entwickelter Yoga Stil), Faszien Yoga, und Yoga Assists. LuNa leitet weltweit Seminare, Workshops, Retreats und unterrichtet an ihrem Ausbildungsinstitut BodyMindSpirit in ZĂĽrich.

Mehr ĂĽber LuNa

Voraussetzungen

Der Workshop richtet sich hauptsächlich an Yogalehrer/innen aber auch an alle interessierten Yoginis und Yogis, die Kenntnisse und Erfahrung mit Ujjayi, Kapalabhati und Nadi Sodhana sowie der drei Bandhas (Mula-, Uddiyana-, Jalandhara-) haben.
Zudem ist eine stabile physische und psychische Gesundheit wichtig.

Unterrichtsmaterial (fakultativ)

Termine

Samstag – Sonntag, 25./26. November 2017
SA, 25. November 2017, 10.00 – 17.00 Uhr
SO, 26. November 2017, 10.00 – 15.00 Uhr

Preise

CHF 320

Location

YunSong Akademie
Bachweid 3
6340 Baar (Nähe Zug)
Schweiz

Anmeldung

Bitte per Kontaktformular oder Telefon +41 79 200 22 85